Beulenpest und Zahnausfall !

Anreisenden Teilnehmern aus Richtung Süden zum Elbetreffen kommend empfehlen wir im Ort Söllichau ( 15km vor dem ET ) nicht der offiziellen Ausschilderung der Verkehrszeichen zu folgen.
Also alles was von der A14 oder A9, sowie aus Richtung Leipzig oder Halle/Bitterfeld kommt, fährt hier bitte geradeaus, sofern nicht der drängende Wunsch nach einer frischen Aschsvermessung, einer Kaltverformung, einem neuen Frontspoiler oder künstlichem Zahnersatz besteht.

Wer hier rechts abbiegt, weil es nach Pretzsch ja laut Ausschilderung nur noch 15 km sind, wird – insbesondere mit tiefer gelegtem Auto – sein blaues Wunder erleben. Es handelt sich um eine alte Panzerplatten-Straße, die früher zu einer NVA-Sperrzone gehörte.
Nostalgiker alter DDR-Autobahnen können da natürlich gern langfahren und das romatisch-ostalgische „babapp-babapp-babapp“ erleben, gemischt mit Schlaglöchern und Bodenwellen, in denen man ganze Traktorreifen verstecken könnte…. Die Strecke ist zudem recht kurvig und insbesondere bei Abend- und Nachtfahrten ausgezeichnet für Wildbeobachtungen geeignet.

Auch wenn Mitsubishi´s so schnell sicher nichts aus der Bahn wirft, verlangt diese Strecke sicher jedem russischem Raketenschlepper so einiges ab….. also lasst es lieber, auch wenn wir eure Neugier jetzt erst recht geweckt haben…..

Ach,… und wenn ihr unbedingt da lang fahren wollt/müsst, dann vorher ein Tape oder Stick mit Volksmusik einlegen….. wenn ihr die Bodenwellen und Schlaglöcher richtig treffen, kann man sogar prima im Takt mitschunkeln…. :D :D :D

Wer heil zum ET ankommen will, fährt grade aus !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: